Sie wechseln nun in unseren Privatkunden-Shop.
Alle Preise werden dann mit Umsatzsteuer (MwSt.) angezeigt.

Sie wechseln nun in unseren Geschäftskunden-Shop.
Alle Preise werden dann ohne Umsatzsteuer (MwSt.) angezeigt.

Sie befinden sich im Privatkunden-Shop. Alle Angebote inkl. MwSt.
Zum Geschäftskunden-Shop

Ergonomisches Sitzen im Büro

Rückschmerzen durch ständiges Sitzen? Das muss nicht sein! Ergonomisches Sitzen schont den Rücken und beugt Schmerzen vor. Ein Großteil der Büroangestellten in Deutschland hat gelegentlich mit Rückenproblemen zu kämpfen. Wer dauernd im Büro oder zuhause sitzt, kann seinem Rücken auch dauerhaft schaden.

  • Dauerndes Sitzen strapaziert den Rücken.
  • Vermeiden Sie stundenlanges Sitzen in angespannter Haltung.
  • Sitzen Sie aufrecht.
  • Sitzen Sie auf höhenverstellbaren Stühlen mit dynamischer Rückenlehne.
  • Fehlbeanspruchungen verhindern durch Steh-Sitz-Tische.

Bürostuhl richtig einstellen

Ergonomisches Sitzen im BüroJeder Mensch sitzt ein bisschen anders. Für ein ergonomisches Sitzen sollte der Bürostuhl individuelle Einstellungsmöglichkeiten bieten. Optimal sind neben einer stufenlosen Höhenverstellung, einer Sitztiefenverstellung und einer verstellbaren Rückenlehne auch höhen- und breitenverstellbare Armlehnen. Die Füße sollten immer waagerecht auf dem Boden stehen und die Unterarme locker auf der Schreibtischplatte aufliegen können. Achten Sie ebenso darauf, dass Sie die Rückenlehne nicht zu fest einstellen. Sie sollten sich ohne größere Anstrengung nach hinten lehnen und auch wieder vorbeugen können. Nutzen Sie die gesamte Sitzfläche aus und setzen Sie sich möglichst weit nach hinten. Aber Vorsicht:  Um die Blutzirkulation nicht zu beeinträchtigen, sollte der Bereich des Knies immer frei bleiben.
 
Nach der richtigen Einstellung des Bürostuhls, kümmern Sie sich um Ihren Schreibtisch. Wenn Ihre Arme im Sitzen problemlos in etwa im rechten Winkel ganz locker auf dem Schreibtisch aufliegen, ist der Schreibtisch gut eingestellt.
 

Zurück

Parse Time: 0.393s